Altstadtbeirat

Der Altstadtbeirat – Diskussionen und Entscheidungen vor Ort

Der Altstadtbeirat setzt sich zusammen aus Bewohnern, aktiven Vereinen und Initiativen, Immobilienbesitzern und Gewerbetreibenden aus der Altstadt, die den Umbauprozess der Altstadt begleiten. Der Altstadtbeirat trifft sich alle 2 – 3 Monate in öffentlichen Sitzungen.

Auf den Sitzungen des Altstadtbeirats wird insbesondere über das Projekt „Mensch Altstadt“ informiert und die Mitglieder diskutieren über altstadtbezogene Themen. Es wird dadurch Transparenz und ein Forum zum Austausch zwischen betroffenen und interessierten Bürgerinnen / Bürger geschaffen. Der Altstadtbeirat fördert die Vernetzung aktiver Menschen und Institutionen im Stadtteil und regt durch seine Multiplikatorenfunktion zum Mitmachen sowie zum zusätzlichen bürgerschaftlichen Engagement an.

thumbnail of Mitglieder Altstadtbeirat. Stand 17-08

Mitglieder Altstadtbeirat. Stand 17-08

Die insgesamt 16 stimmberechtigten Mitglieder stehen für verschiedene altstadtrelevante Themen. Sie haben jeweils eine Stellvertretung. Vertreter der Fraktionen im Rat, der Verwaltung und des Altstadtbüros sind ebenfall Mitglied im Altstadtbeirat, sie haben aber kein Stimmrecht.

Die Mitglieder des Altstadtbeirats entscheiden zudem über die Förderung von Projekten aus dem „Altstadtfonds“. Dieser Fonds ermöglicht eine Förderung von gemeinwesenorientierten Projekten bis zu 100 % der Kosten.

Neben dem Altstadtfonds gibt es einen 2. Fördertopf für Projektideen in der Altstadt: Der „Investitionsfonds“ steht für investive Projekte in der Altstadt bereit und fördert diese mit bis zu 50 % der Kosten. Über die Vergabe dieser Mittel entscheidet eine Jury, die sich aus Mitgliedern des Altstadtbeirats zusammensetzt.

Informationen über die Verschiedenen Fördermöglichkeiten gibt Ihnen gern das Team vom Altstadtbüro.

Die Mitglieder des Altstadtbeirats wurden auf dem Altstadttag am 13. Mai gewählt. Grundlage für den Altstadtbeirat und für den Altstadtfonds ist eine städtische Richtlinie.

Beiträge zum Altstadtbeirat (chronologisch)