Kultur und Bildung

Die Kultur- und Bildungsangebote sind ein Alleinstellungsmerkmal der Altstadt. Sechs städtische Kultur- und Bildungseinrichtungen (Kulturhaus, die Museen der Stadt mit der städtischen Galerie und dem Geschichtsmuseum, Stadtbücherei, Volkshochschule, Stadtarchiv), zahlreiche private und teils ehrenamtliche Angebote von Initiativen, Vereinen und Trägern finden sich hier. Zwei Gymnasien unterstützen die Rolle als Bildungsstandort. Diverse hochwertige Gastronomiebetriebe ergänzen das Angebot als Orte für Musikveranstaltungen etc. Für diese Kulturangebote bildet die Altstadt mit ihrem historischen Kern einen attraktiven Rahmen und bietet kurze Wege zwischen den Kulturstätten.

Kulturstandort stärken

Das Projekt Mensch Altstadt will diese Besonderheit stärken und arbeitet daher eng mit Vereinen, engagierten Bürgern und den städtischen Einrichtungen zusammen. Zuständig ist dafür das Quartiersmanagement Kultur, das im Altstadtbüro zu finden ist. Das Quartiersmanagement Kultur ist Anlaufstelle und Multiplikator für Kulturakteure im Quartier und führt potenzielle Partner zusammen. Dazu wird in Arbeitsgruppen an konkreten Themen gearbeitet oder im Rahmen von Kulturkonferenzen das große Ganze bewertet und Schwerpunktsetzungen vorgenommen.

Aktuelles

Eindrücke aus dem Altstadtrundgang „Pflaster-Flora“

Beim Altstadtrundgang „Pflaster-Flora“ haben die Teilnehmer die Altstadtgassen in ein begehbares Pflanzenlexikon verwandelt. Eine Bildergalerie vermittelt einen Eindruck vom Ablauf des Rundgangs.

Blaue Altstadt-Kunstwerke: Cyanotypie-Aktion am Altstadtbüro

Bei der nächsten Aktion des Quartiersmanagements aus dem Altstadtbüro kommt eine ganz besondere Technik zum Einsatz: Interessierte haben am kommenden Mittwoch, 17. August, die Gelegenheit, ihre eigene Altstadt-Cyanotypie herzustellen.

Pflanzen aus Lavendel-Aktion schmücken Lüdenscheid und Umgebung

Alle Fotos, die im Rahmen der Lavendel-Aktion bei Quartiersmanagerin Dorothee Linnweber eingagengen sind, sind nun in einer Bildergalerie zu sehen. Vielen Dank an alle fürs Mitmachen!

„Pflaster-Flora“: Das wächst in der Altstadt

Was grünt in der Lüdenscheider Altstadt? Diese Frage wird beim nächsten Altstadtrundgang im Mittelpunkt stehen, zu dem das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro am Mittwoch, 10. August, ab 17 Uhr einlädt.

So schön war das Graf-Engelbert-Fest

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte das Graf-Engelbert-Fest in diesem Jahr endlich wieder stattfinden. Auch das Projekt „Mensch Altstadt“ war mit einem Stand am Altstadtbüro und verschiedenen Aktionen vertreten. Über die positive Resonanz der Besucher haben sich alle Mitwirkenden gefreut. In der Bildergalerie finden sich einige Eindrücke vom Fest.

Altstadt-Rundgänge und Aktionen im August

Das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro sorgt jeden Mittwochnachmittag für ein abwechslungsreiches Programm in der Altstadt. Auch im August setzt sich das Veranstaltungsformat fort.

Straßenmusik am langen Donnerstag

Die Donnerstage werden wieder länger: Das Lüdenscheider Stadtmarketing (LSM) und die Wirtschaftsförderung Kreisstadt Lüdenscheid (WKL) holen gemeinsam mit lokalen Gastronomen den „langen Donnerstag“ zurück. Zwischen dem 21. Juli und dem 25. August gibt es jeden Donnerstag bei gutem Wetter Straßenmusik auf dem Graf-Engelbert-Platz.

Mosaik Werkstatt begeistert Jung und Alt

In der „Mosaik Werkstatt“, die der Stadtjugendring Lüdenscheid im Rahmen des Projekts „Mensch Altstadt“ realisiert hat, sind in dieser Woche Jugendliche im Alter zwischen elf und 14 Jahren aktiv – und auch die Großmutter einer Teilnehmerin ist bei dem generationenübergreifenden Ferienprogramm mit dabei.

Neuntes Graf-Engelbert-Fest in der Lüdenscheider Altstadt

Handwerkskunst, Live-Musik und Gaukler – das sind nur ein paar der Bausteine, die das Graf-Engelbert-Fest in der Lüdenscheider Alt- und Oberstadt zu einem besonderen Erlebnis machen. Das familiäre Mittelalterfest findet in diesem Jahr am Sonntag, 31. Juli, zwischen 11:30 Uhr und 18 Uhr zum neunten Mal in der Lüdenscheider Alt- und Oberstadt statt.