Kultur und Bildung

Die Kultur- und Bildungsangebote sind ein Alleinstellungsmerkmal der Altstadt. Sechs städtische Kultur- und Bildungseinrichtungen (Kulturhaus, die Museen der Stadt mit der städtischen Galerie und dem Geschichtsmuseum, Stadtbücherei, Volkshochschule, Stadtarchiv), zahlreiche private und teils ehrenamtliche Angebote von Initiativen, Vereinen und Trägern finden sich hier. Zwei Gymnasien unterstützen die Rolle als Bildungsstandort. Diverse hochwertige Gastronomiebetriebe ergänzen das Angebot als Orte für Musikveranstaltungen etc. Für diese Kulturangebote bildet die Altstadt mit ihrem historischen Kern einen attraktiven Rahmen und bietet kurze Wege zwischen den Kulturstätten.

Kulturstandort stärken

Das Projekt Mensch Altstadt will diese Besonderheit stärken und arbeitet daher eng mit Vereinen, engagierten Bürgern und den städtischen Einrichtungen zusammen. Zuständig ist dafür das Quartiersmanagement Kultur, das im Altstadtbüro zu finden ist. Das Quartiersmanagement Kultur ist Anlaufstelle und Multiplikator für Kulturakteure im Quartier und führt potenzielle Partner zusammen. Dazu wird in Arbeitsgruppen an konkreten Themen gearbeitet oder im Rahmen von Kulturkonferenzen das große Ganze bewertet und Schwerpunktsetzungen vorgenommen.

Aktuelles

Altstadtrundgang: Quartiersmanagement lädt zum „Stadtbildzeichnen“ ein

Das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro lädt am Mittwoch, 1. Juni, erneut zum „Stadtbildzeichnen“ ein. Der Zeichen-Rundgang findet bereits zum wiederholten Male statt und hat sich innerhalb der Altstadtrundgänge, die regelmäßig am Mittwochnachmittag zu verschiedenen Themen angeboten werden, etabliert. Los geht es um 17 Uhr am Altstadtbüro.

Altstadtbüro lädt zum Rundgang „Stadtbegrünung“ ein

Eine schöne Bepflanzung kann dazu beitragen, Städte attraktiver zu machen und die Aufenthaltsqualität zu steigern. Beim Altstadtrundgang „Stadtbegrünung“ am Mittwoch, 25. Mai, möchte das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro deshalb Privatpersonen dazu inspirieren, ihrer Nachbarschaft mithilfe von Blumen und Begrünung zu einem ansprechenden Erscheinungsbild zu verhelfen. Der Rundgang beginnt um 17 Uhr am Altstadtbüro.

Kleine Ideen mit großer Wirkung: Mikroprojekte verschönern die Altstadt

Insgesamt zwölf kleine Projektideen von Bürgerinnen und Bürgern, die zur Atmosphäre und Aufenthaltsqualität in der Altstadt beitragen, möchte das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro in diesem Jahr realisieren. Das Ergebnis des ersten Projektbeitrags ist aktuell im Schaufenster des Altstadtbüros zu sehen: Der technikbegeisterte Lüdenscheider Michael Lang hat mit seinem 3D-Drucker ein dreidimensionales Modell der Altstadt hergestellt.

Neue Ausgabe des Altstadtboten erhältlich

Der Umzug der VHS zurück ins Alte Rathaus steht kurz bevor. Das Fassaden- und Hofflächenprogramm befindet sich in der Abschlussphase. Über diese und weitere Themen rund um das Projekt „Mensch Altstadt“ informiert die neuste Ausgabe des Altstadtboten, die ab sofort an verschiedenen Stellen in der Alt- und Innenstadt ausliegt.

Altstadtrundgang: 360 Grad-Panoramen, Google Maps und Freifunk

Gemeinsam mit dem Lüdenscheider Michael Lang bietet das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro am Mittwoch, 18. Mai, einen Rundgang zu digitalen Themen an. Los geht es um 17 Uhr am Altstadtbüro an der Luisenstraße 19.

Altstadtrundgang zu Fassadenprogramm fällt aus – neuer Termin im Juni

Der für heute Nachmittag, 11. Mai, geplante Altstadtrundgang zum Fassaden- und Hofflächenprogramm muss krankheitsbedingt kurzfristig ausfallen. Der Rundgang soll voraussichtlich an einem Mittwoch im Juni nachgeholt werden.

Buntes Wochenend-Programm in der Alt- und Innenstadt

Am kommenden Wochenende, 6. bis 8. Mai, locken gutes Essen, ein buntes Kinderprogramm und eine große Autoshow in die Lüdenscheider Alt- und Innenstadt.

Altstadtrundgang rückt frische Fassaden in den Fokus

Das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro plant für den kommenden Mittwoch, 11. Mai, um 17 Uhr einen ganz besonderen Altstadtrundgang. Im Fokus stehen dabei die Gebäude der Altstadt, die über das Fassaden- und Hofflächenprogramm saniert wurden. Zwei Mitarbeitende der Stadt Lüdenscheid begleiten den Rundgang mit ihrem Fachwissen.

„Feierabendmarkt im Rosengarten“ startet

Weitere positive Nachrichten aus der Innenstadt: Am kommenden Donnerstag, 5. Mai, startet mit dem „Feierabendmarkt im Rosengarten“ ein neues, regelmäßiges Veranstaltungsformat in der Innenstadt in Lüdenscheid.