Umbau Wilhelmstraße

Im Zuge des bereits umgesetzten Wettbewerbsverfahrens „Altstadt Lüdenscheid – Neugestaltung öffentlicher Räume“ nimmt die Aufwertung der Fußgängerzone Wilhelmstraße eine wichtige Rolle ein. Als Sieger des Wettbewerbs hat das Berliner Büro Franz Reschke die Planungen unter Beteiligung der Öffentlichkeit weitergeführt und abgeschlossen. Mehr dazu auf der Seite Öffentlicher Raum.

Die geplanten Arbeiten in den Altstadtgassen und auch an der oberen Wilhelmstraße sind bereits weit fortgeschritten.

Auch die Tiefbauarbeiten von „ENERVIE Vernetzt“ und SELH in der Wilhelmstraße und einigen angrenzenden Straßen. In jeweils 25 Metern langen Abschnitten wurden die Arbeiten an zahlreichen Stellen durchgeführt, so dass immer nur wenige Einzelhandelsgeschäfte betroffen waren. Fußgänger können die Baustelle jederzeit passieren.

Übersichtsplan Arbeiten 2021

Übersicht der Tiefbauarbeiten in der Wilhelmstraße

Weitere Beiträge zum Thema

Neugestaltung Wilhelmstraße

Nachdem weite Teile der oberen Wilhelmstraße bereits neu gepflastert wurden, ist für 2023 die Erneuerung der unteren Wilhelmstraße geplant. Verschiedene Visualisierungen zeigen eindrücklich, wie die fertige Wilhelmstraße aussehen wird.

Der Altstadt-Kästen-Kalender ist da

Das Jugendkulturbüro hat einen Wandkalender auflegen lassen, der die kunstvoll gestalteten Verteilerkästen in der Altstadt zeigt. Die Kästen haben engagierte Jugendliche zwischen 2018 und 2020 im Rahmen eines Mitmach-Projekts verschönert. Ab Samstag, 21. Januar, ist der Kalender an verschiedenen Stellen in der Stadt kostenlos erhältlich.

Erlöserkirche wird in Adventszeit erneut zu Lichtkunst-Kalender

Die Erlöserkirche in der Lüdenscheider Altstadt wird in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge zum künstlerischen „Lichtkunst-Kalender“. Ab dem 1. Dezember 2022 kann das Publikum jeden Tag eine neue Projektion entdecken, immer in der Zeit zwischen 17.30 und 22 Uhr.

Verbesserte Barrierefreiheit in der Altstadt

An der Wilhelmstraße soll künftig eine spezielle Fräsung auf dem neuen Pflaster zu einer Verbesserung der Barrierefreiheit beitragen. Auf dieses Vorgehen haben sich die ehrenamtliche Behindertenbe-auftragte Monika Schwanz und die am Altstadtumbau beteiligten Mitarbeitenden der Stadtverwaltung verständigt.

Historischer Weihnachtsmarkt in der Altstadt

Am kommenden Wochenende lockt von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. Dezember, der historische Weihnachtsmarkt in die Lüdenscheider Altstadt. Die Besucher erwarten eine stimmungsvoll beleuchtete Budenstadt sowie verschiedene Programmpunkte, darunter Live-Musik und eine Feuershow.

Stand der Pflasterarbeiten auf dem Graf-Engelbert-Platz

Die mit dem Altstadtumbau beauftrage Firma arbeitet in dieser Woche verstärkt am neuen Pflaster auf dem Graf-Engelbert-Platz. Bis zum Ende der Woche oder bis zum Anfang der kommenden Woche soll die linke Seite des Platzes, auf der sich verschiedene gastronomische Einrichtungen befinden, fertiggestellt werden.

„Apfel, Nuss und Mandelkern“ in der Erlöserkirche

Die Musikschule der Stadt Lüdenscheid lädt am Samstag, 3. Dezember, nach langer Corona-Pause erstmals wieder zu „Apfel, Nuss und Mandelkern“ ein. Die traditionsreiche Musikveranstaltung beginnt um 16.30 Uhr in die Erlöserkirche. Der Eintritt ist frei.

Ein Stück Griechenland an der Wilhelmstraße

Die Lüdenscheider Innenstadt ist wieder um ein Angebot reicher. Am Samstag, 19. November, hat Georgia Tourountza ihr neues Geschäft „Hellenic’s“ an der Wilhelmstraße eröffnet und damit ein Herzensprojekt verwirklicht.

Pflasterarbeiten an Wilhelmstraße schreiten voran

Die mit dem Altstadtumbau beauftragte Firma arbeitet aktuell am neuen Bodenpflaster für die Wilhelmstraße. Ziel ist nun, die Pflasterarbeiten entlang der Erlöserkirche, etwa bis in Höhe des Abzweigs Kirchplatz, bis zum Ende der laufenden Woche abzuschließen.

Umfeld an der neuen Musikschule deutlich aufgewertet

Im Zuge des Neubaus der Musikschule und den damit verbundenen peripheren Arbeiten hat auch das Umfeld der Staberger Gymnasien eine deutliche Aufwertung erfahren, wie einige Bildbeispiele veranschaulichen.