NEUGESTALTUNG DER ÖFFENTLICHEN RÄUME

Ein zentrales Element des „Integrierten Handlungskonzepts Altstadt“ (IHKA) ist die Stärkung Neugestaltung der öffentlichen Räume.

Die damit verbundenen Ziele sind die Aufwertung des Altstadtbildes, die Verbesserung der Aufenthaltsqualität mit einem Nutzungsspektrum für alle Generationen sowie der Abbau von Barrieren.

Im Rahmen des im Jahr 2018 durchgeführten Wettbewerbsverfahrens „Altstadt Lüdenscheid – Neugestaltung öffentlicher Räume“ (siehe unten) ist das Büro Franz Reschke Landschaftsarchitektur aus Berlin als Sieger hervorgegangen.

Siegerentwurf des Büros Franz Reschke Landschaftsarchitektur

Die Dokumentation des Wettbewerbsverfahrens ist in kleiner Auflage im Altstadtbüro erhältlich. Sie kann auch hier heruntergeladen werden.

Die nächsten Schritte

Das Büro Franz Reschke Landschaftsarchitektur wurde auch mit der weiteren Planung beauftragt und stellte im Herbst 2019 die Entwurfsplanung vor.

Im November 2019 hat die Wirtschaftsförderung Kreisstadt Lüdenscheid (WKL e. V.) ihre Arbeit in der Altstadt aufgenommen. Sie kümmert sich um die Belange der Gewerbetreibenden in der Altstadt, vor allem während der Bauphase. Darüber hinaus übernimmt sie das Baustellen- und Leerstandsmanagement im Projektgebiet.

Weitere Artikel zum Thema

Altstadtrundgang: Quartiersmanagement lädt zum „Stadtbildzeichnen“ ein

Das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro lädt am Mittwoch, 1. Juni, erneut zum „Stadtbildzeichnen“ ein. Der Zeichen-Rundgang findet bereits zum wiederholten Male statt und hat sich innerhalb der Altstadtrundgänge, die regelmäßig am Mittwochnachmittag zu verschiedenen Themen angeboten werden, etabliert. Los geht es um 17 Uhr am Altstadtbüro.

Ausbesserungen nach Telekom-Arbeiten notwendig

Die Telekom hat in den vergangenen Monaten Lehrrohre für Glasfaserkabel in der Lüdenscheider Altstadt verlegen lassen. Dafür musste in einigen Bereichen die Straße aufgerissen und im Anschluss wiederhergestellt werden. Die von der Telekom beauftragte Firma wird am Montag, 30. Mai, mit den erforderlichen Nachbesserungen am Bodenbelag beginnen.

Altstadtbüro lädt zum Rundgang „Stadtbegrünung“ ein

Eine schöne Bepflanzung kann dazu beitragen, Städte attraktiver zu machen und die Aufenthaltsqualität zu steigern. Beim Altstadtrundgang „Stadtbegrünung“ am Mittwoch, 25. Mai, möchte das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro deshalb Privatpersonen dazu inspirieren, ihrer Nachbarschaft mithilfe von Blumen und Begrünung zu einem ansprechenden Erscheinungsbild zu verhelfen. Der Rundgang beginnt um 17 Uhr am Altstadtbüro.

Kleine Ideen mit großer Wirkung: Mikroprojekte verschönern die Altstadt

Insgesamt zwölf kleine Projektideen von Bürgerinnen und Bürgern, die zur Atmosphäre und Aufenthaltsqualität in der Altstadt beitragen, möchte das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro in diesem Jahr realisieren. Das Ergebnis des ersten Projektbeitrags ist aktuell im Schaufenster des Altstadtbüros zu sehen: Der technikbegeisterte Lüdenscheider Michael Lang hat mit seinem 3D-Drucker ein dreidimensionales Modell der Altstadt hergestellt.

Neues Pflaster für die Wilhelmstraße: Änderungen im Baustellen-Ablauf

Die mit dem Altstadtumbau beauftrage Firma hat mit den vorbereitenden Arbeiten für die Verlegung des neuen Bodenpflasters an der Wilhelmstraße begonnen. Die Planung für den weiteren Verlauf der Baustelle musste noch einmal angepasst werden: Auf einem Teilstück der Wilhelmstraße wird nun doch eine Sperrung nötig.

Neue Ausgabe des Altstadtboten erhältlich

Der Umzug der VHS zurück ins Alte Rathaus steht kurz bevor. Das Fassaden- und Hofflächenprogramm befindet sich in der Abschlussphase. Über diese und weitere Themen rund um das Projekt „Mensch Altstadt“ informiert die neuste Ausgabe des Altstadtboten, die ab sofort an verschiedenen Stellen in der Alt- und Innenstadt ausliegt.

Altstadtrundgang: 360 Grad-Panoramen, Google Maps und Freifunk

Gemeinsam mit dem Lüdenscheider Michael Lang bietet das Quartiersmanagement aus dem Altstadtbüro am Mittwoch, 18. Mai, einen Rundgang zu digitalen Themen an. Los geht es um 17 Uhr am Altstadtbüro an der Luisenstraße 19.

Altstadtrundgang zu Fassadenprogramm fällt aus – neuer Termin im Juni

Der für heute Nachmittag, 11. Mai, geplante Altstadtrundgang zum Fassaden- und Hofflächenprogramm muss krankheitsbedingt kurzfristig ausfallen. Der Rundgang soll voraussichtlich an einem Mittwoch im Juni nachgeholt werden.

Buntes Wochenend-Programm in der Alt- und Innenstadt

Am kommenden Wochenende, 6. bis 8. Mai, locken gutes Essen, ein buntes Kinderprogramm und eine große Autoshow in die Lüdenscheider Alt- und Innenstadt.